Die 4. Klassen feiern Schabbat in Bad Sobernheim

Kippot und Challa-Decken

Von der E1 bis in die 4. Klasse haben die Kinder gelernt, wie man Schabbat feiert. Und am letzten Wochenende (19. – 21.05.2017) durften wir alle zusammen mit Rabbiner Soussan und Familie Rosenblatt das Gelernte ausprobieren.

Zur Vorbereitung auf den hohen Feiertag gestalteten die Jungen schöne Kippot, die Mädchen bemalten Challa-Decken und jedes Kind bastelte sich ein Bild, auf dem eine Challa, Wein, Kiddusch-Becher, Kerzen und Blumen aufgeklebt wurden.

Zum Schabbat-Eingang waren dann alle Kinder und Lehrerinnen feierlich gekleidet, es war eine wunderschöne Stimmung. Beim Kerzenzünden konnten wir schon den festlich gedeckten Tisch bewundern. Doch zunächst wurde im Synagogalraum gemeinsam gebetet, erzählt und gesungen.

Am nächsten Tag haben wir uns alle streng an die Regeln gehalten. Handys waren tabu, geschrieben wurde kein einziger Strich und trotzdem hatten wir viel Freude an Spielen, einer Rallye und den Gebeten, dem Kiddusch und den Gesprächen mit Rabbiner Soussan.

Der Schabbatausgang war sehr spät; dennoch waren alle Kinder zur Hawdala dabei und genossen die feierliche Stimmung.

Am Sonntag kamen dann die Eltern und holten nach gemeinsamem Tanzen und Mittagessen die Kinder ab. Und alle sind wir uns einig: Das war ein tolles Wochenende, das wir immer in guter Erinnerung behalten werden.

 

Print Friendly

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015