Unsere Mensa

… ein Ort zum Essen und Sich-Wohlfühlen

Betritt man das Philanthropin, die I. E. Lichtigfeld-Schule, befindet sich auf der rechten Seite ein moderner Saal, der als Mensa genutzt wird. Lichtdurchflutet und wunderschön geschmückt, unter der Leitung von Herrn Zakhar Rapoport und seinem Team, das für eine häusliche und warme Atmosphäre sorgt.

Selbstverständlich sind in unserer Schule alle Speisen koscher und unter Aufsicht des Rabbinats Frankfurt am Main.

Unsere Küche ist mit modernsten Geräten ausgestattet; die Verpflegung wird täglich frisch zubereitet und vom Küchen-Team den Kindern und Erwachsenen liebevoll serviert. Die Auswahl ist breit gefächert: Fleisch-Gerichte (Rind und Kalb), Geflügel, verschiedene Fischsorten und reichliche Variationen von Gemüse, Früchten und Beilagen, wobei auch ethnische Variationen auf dem Speiseplan stehen, seien es europäische (Ost & West), jüdisch-israelische, amerikanische u. a. Gerichte.

Auch gesunde Süßspeisen werden angeboten und gerne „geordert“. Der Speiseplan wird den jeweiligen religiösen und traditionellen Feiertagen angepasst; dadurch wird unseren Schülern die Atmosphäre der Feiertage vermittelt.

Wir haben Wert darauf gelegt, dass den Schülern das Essen vom Team an den Tischen serviert wird, sie aber nach dem Essen mithelfen, die Tische abzuräumen; so übernehmen unsere Schüler Verantwortung.

Unsere Schüler sitzen in Gruppen zusammen und unterhalten sich über das täglich Erlebte in der Schule und außerhalb; all dies geschieht in lockerer Atmosphäre.

So bewirkt die stimmungsvolle Umgebung unserer Mensa, dass unsere Schüler sehr gerne in „ihrer“ Mensa essen und zwar unter dem Motto

„KASCHRUT SCHMECKT GUT“.


I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015