Kerncurricula für Jüdische Religion

Das neue Kerncurriculum für die Primarstufe ist offiziell in Kraft getreten

Endlich ist es so weit: Auch für das Fach Jüdische Religion in der Grundschule (Primarstufe) gibt es ein neues Kerncurriculum!

Gemäß Beschluss der Kultusministerkonferenz hat sich Hessen, wie alle anderen Bundesländer auch, dazu verpflichtet, die nationalen Bildungsstandards zu übernehmen und anzuwenden. Für jedes Unterrichtsfach wurden und werden somit neue Kerncurricula verfasst, die die alten Lehrpläne ablösen. Die Kerncurricula stellen die Grundlage dar für eine kontinuierliche Kompetenzentwicklung aller Lernenden von der Jahrgangsstufe 1 bis hin zum Abschluss der Sekundarstufe II. Sie zu erarbeiten und in Kraft zu setzen ist ein langwieriger Prozess, bei dem eine Vielzahl politischer und gesellschaftlicher Gremien und Institutionen intensiv beteiligt sind.

Auch für das Fach Jüdische Religion mussten neue Kerncurricula erstellt werden und dies geschieht in Hessen federführend durch das zuständige Referat im Hessischen Kultusministerium in enger Zusammenarbeit mit der Lichtigfeld-Schule: Die I. E. Lichtigfeld-Schule ist die einzige jüdische Schule in Hessen und wird künftig auch als einzige den kompletten schulischen Bildungsgang von der Grundschule (bzw. Eingangsstufe) bis zum Abschluss mit dem Abitur umfassen. Die für alle drei Schulstufen notwendigen modernen kompetenzorientierten Kerncurricula bauen von der Grundschule bis zum Abitur aufeinander auf und spiegeln das wieder.

Da die I. E. Lichtigfeld-Schule maßgeblich an der Entwicklung und Verschriftlichung der Kerncurricula für das Fach Jüdische Religion beteiligt ist, wird schon seit dem Schuljahr 2016/17 an unserer Schule im Religionsunterricht kompetenzorientiert unterrichtet. Auch in der bevorstehenden Oberstufe wird das Fach Jüdische Religion basierend auf Bildungsstandards und fachspezifischen Kompetenzen so unterrichtet werden, dass die Abiturprüfungen denen in allen anderen Fächern entsprechen.

Mit einer leicht zu übersehenden Mitteilung im Amtsblatt ist zu unserer großen Freude nun nach jahrelanger Vorarbeit als erstes im Februar 2018 das Kerncurriculum für die Grundschule offiziell in Kraft getreten. Das Kerncurriculum für die Sekundarstufe I ist zurzeit im sogenannten Genehmigungsverfahren und das für die Sekundarstufe II in Erarbeitung.

Eine Etappe ist also geschafft – die Arbeit geht weiter!

Print Friendly, PDF & Email

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015