Kerzenzünden, Lieder und Chanukka-Stand

Chanukka in der Westend-Synagoge

Seit Jahren ist es eine schöne Tradition, dass der Chor der Lichtigfeld-Schule auf der Chanukka-Feier in der Westend-Synagoge singt und Schülerinnen und Schüler der Schule – dieses Mal gemeinsam mit Rabbiner Apel und Rabbiner Soussan – die achte Chanukka-Kerze zünden.

Aber in diesem Jahr (19.12.2017) gab es auch Überraschungen: ein Café mit Latkes und Sufganiot, eine beeindruckende Lichtershow und Chanukka-Stände, an denen man einkaufen konnte.

Diese Stände wurden von verschiedenen Institutionen der Gemeinde betreut, zum Beispiel vom Jugendzentrum, oder von Makkabi; die Kindergärten verkauften selbstgebackene Chanukka-Kekse.

Die Mädchen der sechsten Klassen vertraten hoch engagiert die Lichtigfeld-Schule am Stand. Im Schnat Mitzwa-Unterricht hatten sie Geschenkartikel zu Chanukka gebastelt und konnten alle für einen guten Zweck verkaufen: Sewiwon-Schneekugeln, bemalte Latkes-Wender für das stilechte Zubereiten von Latkesan Chanukka, Schlüsselanhänger und kunstvoll gestaltete Chanukkiot.

 

Print Friendly, PDF & Email

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015