Mischloach Manot

Ein ganz besonderes Geschenk der Lichtigfeld-Schule

Die Schülerinnen und Schüler der Lichtigfeld-Schule haben eine ganz besondere Mitzwa (gute Tat) vollbracht. Sie haben für die Menschen, die von uns, der Sozialabteilung der Jüdischen Gemeinde Frankfurt, betreut werden, großzügig „Mischloach Manot“ (Geschenkpäckchen) für Purim vorbereitet und mit leckeren Naschereien und Säften gefüllt. 300 Päckchen waren es, überwältigend, so schön und bunt bemalt. Man konnte es sehen: Es kam alles von Herzen.

Wir können gar nicht beschreiben, wie sehr sich die Menschen gefreut haben, denen wir diese Purim-Päckchen überbrachten. Sie strahlten über das ganze Gesicht. Wir sind sicher, sie haben schon lange nicht mehr so etwas Anrührendes geschenkt bekommen.

Liebe Schülerinnen und Schüler, ihr habt etwas Wunderbares vollbracht! Ihr habt Menschen glücklich gemacht! Uns machte es einen Riesenspaß, die „Mischloach Manot“ weiterzureichen und die Menschen in euren Namen und von euch beauftragt, zu beschenken.

Vielen, lieben und herzlichen Dank dafür!

Sozialabteilung
der Jüdischen Gemeinde Frankfurt

 

Print Friendly

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015