Das Kammerensemble der Kinder- und Jugend-Aliyah

Musik im Philanthropin

In der letzten Woche vor den Frühjahrsferien, am 09.04.2019, gaben elf Jugendliche des Kammerensembles der Kinder- und Jugend-Aliyah ein Konzert in der Aula. Durch Probleme mit der Technik ließen sich die Jugendlichen nicht aus der Ruhe bringen und präsentierten souverän ihr Programm.

Das Ensemble ist ein Teil des 1994 gegründeten multiethnischen Jugend-Sinfonie-Orchesters und war in der Vergangenheit bereits einige Male zu Gast in Frankfurt. Die Jugendlichen leben in Israel in verschiedenen Einrichtungen der Kinder- und Jugend-Aliyah und sind zwischen 15 und 19 Jahre alt. Das kulturelle Leben der Jugenddörfer, in denen die Erziehung zur Vielfalt einen überaus wichtigen Aspekt darstellt, wird von diesem Orchester – und seinen Gesangssolisten – mitgestaltet. Auf dem Repertoire stehen daher neben klassischen Werken auch Stücke und Lieder der diversen Herkunftsländer, die häufig neu interpretiert werden.

Das Konzert im Philanthropin bildete auch in diesem Jahr wieder einen Teil der aktuellen, neuntägigen Tournee durch Deutschland, deren Stationen in den Bundesländern Hessen und Baden-Württemberg lagen.

Das Publikum lauschte den aufgeführten Werken gespannt: Auf dem Programm standen nach Händels Passacaglia als Auftakt weitere Instrumentalstücke verschiedener Art sowie einige bekannte Lieder. Eine besondere Darbietung bescherte vielen von uns Gänsehautmomente: Als Hommage auf die 2012 verstorbene Sängerin Whitney Houston erklang einer ihrer größten Hits I will always love you.

Dem musikalischen Leiter, den elf Jugendlichen, ihren Betreuern sowie den Organisatoren gebührt an dieser Stelle großer Dank. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Mal!

 

Print Friendly, PDF & Email

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015