Künftige Nutzung von Microsoft Office 365

Elternbrief 24.03.2020

Künftige Nutzung von Microsoft Office 365

Elternbrief 24.03.2020

Liebe Eltern und liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis Q,

wie am Montag, den 23.03.2020, angekündigt, werden wir nach intensiver Absprache insbesondere mit dem zuständigen Datenschutzbeauftragten eine Testphase mit „Microsoft Office 365“ als zusätzlicher Möglichkeit für das „Lernen zu Hause“ starten.

Diese Plattform ermöglicht bei Vorliegen eines Internetzugangs, gleich über welches Endgerät, einen direkten Kontakt zwischen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern, vor allem aber auch einen Zugang zu den maßgeblichen Standardprogrammen wie Word, Excel oder Powerpoint.

Die Übermittlung von Nachrichten und Materialien erfolgt in sogenannten „Teams“, die die Fachlehrkräfte den Lerngruppen der Schule entsprechend einrichten können, um das “Lernen zu Hause” noch einmal anders zu organisieren. Nicht jede Lerngruppe, jedes Fach und jede Lehrkraft werden es gleichermaßen nutzen. Zum Teil muss das bisherige Verfahren weiterhin genutzt werden.

Die Testphase soll jedoch ab Donnerstag, den 26.03.2020, beginnen.
Dazu ist Ihre Zustimmung zwingend erforderlich.

Erteilen Sie Ihre Zustimmung nicht, kann ihr Kind an dieser Form der schulischen Kommunikation nicht teilnehmen. Bitte geben Sie uns in jedem Fall, auch im Falle einer Ablehnung, eine Rückmeldung bis übermorgen, Donnerstag, 26.03.2020.

Ihre Zustimmung erteilen Sie bitte folgendermaßen:

Bitte drucken Sie Seite 3 des Anhangs „Einwilligung der Erziehungsberechtigten bzw. der Schüler/des Schülers in die Nutzung von Microsoft Office 365 Education“ aus, füllen Sie diese aus, unterschreiben Sie und senden Sie einen Scan oder ein (gutes) Foto des Blattes im Anhang einer Mail an den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin Ihres Kindes.

Den kompletten Anhang „Nutzungsbedingungen“ finden Sie hier. 

Im Ausnahmefall, wenn Ihnen ein Ausdruck nicht möglich ist, können Sie wie folgt verfahren:
Fertigen Sie bitte selbst ein Schreiben an, gerne auch handschriftlich, mit folgendem Text:
Bezugnehmend auf die Informationen in Ihrer Mail vom 24.03.2020 erteile ich für meinen Sohn/meine Tochter (Vorname, Name, Klasse) meine Zustimmung zur Nutzung von Microsoft Office 365.
Bitte unterschreiben Sie dieses Blatt mit Datum und fotografieren Sie es mit dem Handy. Senden Sie dieses Foto als Anhang einer Mail an den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin.

Der weitere Ablauf wird sich dann wie folgt gestalten:

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer informieren die Fachlehrkräfte über die Zustimmungen. Diese richten die „Teams“ ein.
Sie als Eltern erhalten eine Mail mit den Zugangsdaten für Ihr Kind. Ihr Kind meldet sich bei der Plattform an. Auf seinem Account befinden sich dann die „Teams“, zu denen es gehört. Sie werden in der Regel mit der Bezeichnung der Klasse und des Fachs gekennzeichnet sein.

Sämtliche weitere Kommunikation zwischen der Fachlehrkraft und den Schülerinnen und Schülern etwa zu den Arbeitsaufträgen, Rückmeldungen, Terminen, Absprachen etc. kann dann direkt über die „Teams“ erfolgen, entsprechend der direkten Kommunikation im Klassenraum.

Wir hoffen, dass mit Ihrer Zustimmung alles schnell und problemlos anläuft.

Mit besten Grüßen, auch im Namen des Kollegiums

Dr. N. Hartmann
Schulleiterin