„Rund um den Flughafen“

Die Klasse 2b gewinnt beim Malwettbewerb

Nach den Sommerferien, als die Eindrücke der letzten Urlaubsreisen noch frisch in den Köpfen der Kinder waren, beteiligte sich die Klasse 2b an einem Malwettbewerb der Bundespolizei zum Thema „Auf in die Ferien – Rund um den Flughafen“.

Jedes Jahr bringt die Bundespolizei ein Heft heraus, das Kindern sehr anschaulich erklärt, wie die Polizei auf den Flughäfen in Deutschland für die Sicherheit aller Reisenden sorgt.

Im Rahmen des Wettbewerbs konnten die Schülerinnen und Schüler lernen, sich am Flughafen richtig zu verhalten. In Bildern wurde das Reisen vom Einchecken im Heimatort bis zur Gepäckausgabe am Zielort dargestellt.

Mit großer Begeisterung malten die Kinder der Klasse die Vorlagen aus. Wenig später erhielt die Klasse eine Einladung zur Preisverleihung. Fünf Kinder durften zusammen mit ihrer Klassenlehrerin zur Preisverleihung gehen. Neben den Schülerinnen und Schülern der 2b der I. E. Lichtigfeld-Schule wurden noch einige Kinder ausgezeichnet, die einzeln Arbeiten eingesendet hatten.

Im Rahmen einer sehr schönen Preisverleihung vergab Hauptkommissar Martin Schmitt tolle Preise an die fünf Vertreterinnen und Vertreter der Klasse.

Und weil „Gutes tun“ in Verbindung mit Purim und der Geschichte von Esther gerade Thema des Religionsunterrichts ist, beschloss die Klasse 2b eines der großen Geschenke an krebskranke Kinder in Israel zu schicken.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015