Schülerwettbewerb 2019/2020

„Jüdisches Leben in Hessen“

Am Donnerstag, den 5. September 2019 hatte unsere Schule die Ehre, Gastgeberin für einen Informationstag zu einem hessenweit ausgeschriebenen Schülerwettbewerb zu sein. Die Hessische Landeszentrale für politische Bildung warb mit dieser Veranstaltung in unserer Schulaula für die Ziele und Inhalte eines Wettbewerbs, dessen Fokus auf das Jetzt gerichtet ist – auf das heutige, vielgestaltige jüdische Leben.

Welcher Ort könnte für dieses Thema besser geeignet sein als unsere Schule? So begrüßte denn auch Frau Dr. Hartmann in der Aula die Gäste, darunter viele interessierte Lehrkräfte von anderen Schulen, die aus ganz Hessen angereist waren. In einem bewegenden, reich bebilderten Vortrag schilderte unsere Schulleiterin die Entwicklung der I. E. Lichtigfeld-Schule im Philanthropin im Kontext der sozialen und politischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts in Frankfurt; für viele Gäste war neu, dass unsere Schule bei ihrer Neugründung 1966 tatsächlich die erste jüdische Schule in Deutschland nach der Schoa war.

Ebenso mitreißend gab Rabbiner Soussan einen dichten Einblick in die jüdische Religion, in die Genese der hebräischen Buchstaben und deren Zahlenentsprechungen. Rabbiner Soussan vermittelte, was unseren Schülerinnen und Schülern geläufig ist: dass sich moralische Werte am konkreten Verhalten, am täglichen Miteinander mit anderen messen lassen müssen, und dass zum Gebot „Liebe deinen Nächsten…“ die Begründung gehört „… denn er ist wie du.“

Wie „ganz normale“ Nachbarn im November 1938 in dem rheinhessischen Weindorf Guntersblum zu gnadenlosen Tätern wurden, schilderte anschließend der Buchautor und Redakteur Sven Felix Kellerhoff in seinem akribisch durch Quellen recherchierten Vortrag.

Die Tagung endete mit anschaulichen Beispielen, Tipps und Anregungen zum Schülerwettbewerb. Ausführliche Informationen gibt es auf der Website der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung oder in den hellblauen Broschüren im Lehrerzimmer. Einsendeschluss ist der 3. Februar 2020.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung – an unserer und an allen anderen Schulen in Hessen.

 

Print Friendly, PDF & Email

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015