Wollt ihr ein Stück Apfelkuchen haben?

Der Märchenabend der 5. Klassen

Am Mittwoch, dem 03.04.2019, fand in der I. E. Lichtigfeld-Schule der Märchenabend der 5. Klassen statt. Der Märchenabend ist eine Tradition der Schule, die jedes Jahr von den fünften Klassen ausgeführt wird. Anlass ist die Behandlung des Themas „Märchen“ im Deutschunterricht; aber auch andere Fächer und Kollegen und Kolleginnen leisten immer ihren Beitrag.

Eltern und Geschwister der beteiligten Schülerinnen und Schüler waren ebenso anwesend wie weitere Gäste. Es traten auf: Die 5a, die 5b und die 5c. Die Kostüme der Kinder sahen ausgezeichnet aus.

Als erstes trat die 5c mit dem Papageien-Lied für die kleineren Kinder auf und ein Musiklehrer begleitete sie am Klavier.

Direkt im Anschluss folgte die 5a mit ihrem Beduinen-Stück auf Hebräisch und sang ein Lied darüber. Aber das war noch nicht alles. Danach kam einer der Höhepunkte des Märchenabends. Die 5a führte ihr Theaterstück „Beauty and the Beast“ auf. Auch zu diesem Stück sangen sie den passenden Song.
Schon folgte der nächste Höhepunkt des Abends: Die 5c spielte „Rapunzel“ in einer moderneren Version; „Rappie, lass uns rein“ riefen die drei Hexen und Rapunzel ließ ihr Haar herunter.

Nun war die 5b dran. Sie führten zuerst das sogenannte „Hexeneinmaleins“ von Johann Wolfgang von Goethe vor.
Und dann endlich kam das selbstgeschriebene Märchen des Abends zur Uraufführung: Die Klasse 5b präsentierte den „Fluch der Märchenparade“ und gleich danach das Lied „The greatest show“ aus dem gleichnamigen Film.

Alle drei Klassen sangen zum Abschluss aus voller Kehle das Lied „Fairy Tales“, ein gelungener Abschluss für diesen schönen Märchenabend.

 

Print Friendly, PDF & Email

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015