Wer mag sie schon? Ach, diese Masken! Seit einem Jahr gehören medizinische Schutzmasken zu unserem Alltag. Schön sind sie nicht, und lustig schon mal gar nicht. Doch zur Zeit sind sie sehr wichtig, denn sie schützen uns und andere.

Besonders an Purim wollen wir uns verkleiden, feiern, lachen, Spaß haben, glücklich und fröhlich sein. Mit Maske?! Aber ja, das geht! Viele Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe haben im Iwrit-Unterricht in der Schule und zu Hause ihrer Phantasie freien Lauf gelassen und ihre (nicht sehr geliebten) Masken in echte, lustige Purim-Masken verwandelt.

Es ist schon eine Herausforderung, doch es liegt an jedem einzelnen. Wir können trotz Pandemie das Leben genießen, feiern, uns freuen, anderen Freude bereiten – und erfüllen damit eine ganz wichtige Mitzvah.