Mitzvah Day 2018

Gemeinsam Gutes tun

Mit insgesamt 19 Projekten war die Lichtigfeld-Schule dieses Jahr beim Internationalen Tag des Helfens dabei! In rund 25 Ländern wird der Mitzvah Day bereits begangen.

Der Mitzvah Day ist bei uns an der Schule eine feste Einrichtung im November. An diesem Tag lernen unsere Schülerinnen und Schüler anderen aktiv zu helfen, sich ehrenamtlich zu engagieren und ihre Zeit für andere einzusetzen. Auch das muss man lernen und einüben! Wir wollen unsere Kinder und Jugendlichen dabei begleiten und ihnen ermöglichen, persönliche Erfahrungen diesbezüglich zu machen. Jeder kennt das bestimmt: Wenn man seine Hemmungen oder die jedem bekannte Trägheit überwunden hat und stattdessen anpackt, wird man von einem warmen Gefühl erfüllt. Darüber nur im Klassenraum zu berichten, ist zu wenig. Unsere Lernenden müssen das selbst erleben.

Die älteren Schülerinnen und Schüler unserer Schule begegneten dieses Jahr wieder ihnen unbekannten Menschen und kamen mit ihnen ins Gespräch. Am Ende des Tages schilderten sie, welch wichtige und gute Erfahrungen sie gemacht haben. Nicht nur, dass sie an diesem Tag anderen geholfen, Respekt und Aufmerksamkeit geschenkt haben, auch sie selbst fühlten sich gut. Wenn man ein Lächeln schenkt, bekommt man ein Lächeln zurück. Viele nahmen sich vor, dies zu wiederholen. Sie haben ihre Hemmung verloren!

Somit ist der Mitzvah Day nicht ein Tag für ehrenamtliches Engagement, sondern ein Anfang für viele weitere Tage. Wir lernen an diesem Tag „Mensch“ zu sein.

Die grünen T-Shirts, Kippot, Schürzen und Mützen, die wir am Mitzvah Day tragen, geben ein Gefühl des Zusammenhalts und symbolisieren, dass wir Teil von etwas Großem sind.

Gemeinsam haben wir etwas bewegt – in uns und in unserer Stadt!

Print Friendly, PDF & Email

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015