Rosch Chodesch Ijar

Spiel und Spaß mit der 71

Rosch Chodesch, der Beginn eines neuen jüdischen Monats, ist mittlerweile zu einer beliebten Pausenattraktion für die Lichtigfelderinnen und Lichtigfelder geworden. So haben sich unsere Iwritlehrkräfte auch für diesen Monat Ijar eine besondere Pausengestaltung am 6. Mai 2019 ausgedacht.

Anlässlich von Jom HaAtzma‘ut, dem Unabhängigkeitstag Israels, gab es Spielstationen an denen z. B. der israelische Personalausweis entworfen werden sollte. Auch ein großes Puzzle von einer Israelkarte gab es zu bearbeiten.

Da wir in diesem Jahr den 71. Unabhängigkeitstag Israels feierten, waren die Aufgaben an den einzelnen Stationen von der Zahl 71 geprägt. So musste der Ball beispielsweise 71 Mal gefangen, der Tischtennisball 71 Mal in die Luft geschlagen oder mit dem Seil 71 Mal gesprungen werden. Diese sportliche Leistung wurde mit israelischer Musik untermalt.

Und so endete die 1. große Pause mal wieder viel zu schnell. Umso mehr freuen wir uns auf den nächsten Rosch Chodesch Siwan – den letzten in diesem Schuljahr.

 

Print Friendly, PDF & Email

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015