„Let’s Make Faces“

Kunstunterricht mit Alltagsgegenständen

Mit alltäglichen Gegenständen zu experimentieren und eigene Kunstwerke zu schaffen, war in den Wochen vor den Frühjahrsferien Thema im Kunstunterricht der 4a.

Die Schüler lernten die Collagetechnik von Hanoch Piven kennen, der 1963 in Uruguay geboren und in Israel aufgewachsen ist. Piven studierte an der Schule für Bildende Kunst in New York und kehrte 1995 nach Israel zurück.

Seine originellen Collagen begeisterten die Kinder der Klasse. Und so ließen sie mit dieser einfachen und unterhaltsamen Technik ihrer eigenen Kreativität freien Lauf und fertigten Collagen mit verschiedenen Gesichtsausdrücken.

Es entstanden großartige kleine Kunstwerke!

 

Print Friendly

I. E. Lichtigfeld-Schule © 2015